Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Mai03

Unsere Städte mit dem Wohnmobil

Autor: About Cities

Reisen im Wohnmobil verspricht Freiheit, Abenteuer und Flexibilität. Das sind nur einige Gründe, die den Reiz einer Wohnmobilreise ausmachen. Niedersachsens Städte präsentieren ihre Wohnmobilstellplätze, auf denen jeder Besuch zu einem einmaligen Erlebnis wird. 6 Stellplätze in Wilhelmshaven für das Zuhause auf Rädern Wohnmobilstellplatz nautimo | Foto: Bernd Lohß Der Stellplatt am Fliegerdeich ist bei den Wohnmobilisten äußerst beliebt © Barbara 26 Stellplätze, Stromsäulen, Sitzgruppen und Strandkörbe, Frühstücks-  und Brötchenservice, angrenzend ein großes Erlebnisbad mit Sauna-Paradies und täglich warme Küche...

Mehr
Feb12

Im Tortenhimmel – Das Panoramacafé im Gifhorner Wasserturm

Autor: Jörn

Besser kann Winterwetter kaum sein: der Himmel ist blau, die Sonne strahlt, es ist kalt und nahezu windstill. Das sind perfekte Bedingungen, um dem Panoramacafé im Gifhorner Wasserturm einen Besuch abzustatten, denke ich mir. Denn vom Café aus, ganz oben im Turm, kann man bei guter Sicht sogar den 75 Kilometer entfernten Brocken im Harz sehen. Begrüßungsschild am Panoramacafé. © Jörn Pache Die Spitze des Gifhorner Wasserturms. © Jörn Pache Das höchstgelegene Café der Lüneburger Heide Der Wasserturm überragt...

Mehr
Sep13

Heidelila, wiesengrün und wasserblau: Gifhorner Spätsommer-Radtour

Autor: Jörn

  Wochenende, 20 Grad, Sonnenschein. Nichts spricht für Sofa und Buch, alles schreit nach frischer Luft und Bewegung. Also, Fahrrad geschnappt, Luft auf die Reifen, Flasche Wasser und Kamera gegriffen, rauf auf den Sattel. Gedankenlos und ziellos rolle ich los, aber schon auf den ersten Metern habe ich eine Idee, wohin ich fahren könnte. Die Natur direkt vor der Stadt Ich möchte zur Ise-Brücke, an die Aller, an den Mühlensee und den Schlosssee mit den Schlosswiesen und in die...

Mehr
Mai10

Frischer Wind in alten Häusern – Das Gifhorner Mühlenviertel

Autor: Jörn

Michael Gorbatschow sagte einst bei seinem Besuch im Mühlenmuseum und im Mühlenviertel in Gifhorn, dass er sich in die Zeit der Gebrüder Grimm zurückversetzt fühle. Man müsse damit rechnen, dass jeden Moment eine ihrer Märchenfiguren um die Ecke kommt. Ich glaube nicht, dass der Friedensnobelpreisträger dieser Gedanke beim Anblick eines der Steinbacköfen im Mühlenviertel kam und er sich an Hänsel und Gretel erinnert fühlte. Vielmehr muss es das malerische und auch eben märchenhafte Ambiente des Museums und der Fachwerkhäuser...

Mehr
Feb01

9 Fakten, die Gifhorn einmalig machen

Autor: Jörn

Wenn ich an meine Heimatstadt denke, dann denke ich „Sie ist was ganz Besonderes!“. Sie ist zwar klein, bietet mir aber alles, was ich zum Leben brauche. Sie ist gemütlich und die Menschen sind nett. So argumentiert wahrscheinlich jeder Stadtbewohner für seine Heimat. Über Gifhorn gibt es allerdings Einiges zu sagen, was die Stadt wirklich einmalig macht. Lest weiter und erfahrt neun Fakten, die Gifhorn unverwechselbar machen. 1. Der Apfelsinenball – ein gesellschaftliches Großereignis Wie fast überall auf der...

Mehr