Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Mai07

Seestadtfest Bremerhaven – die große Sause im Mai

Autor: Dörte

Vier Tage lang Ende Mai gehören die Kajen unserer innerstädtischen Hafenbecken den „Sehleuten“, all jenen also, die sich nicht sattsehen können an altem Segeltuch, blanggeputztem Messing-Kompass oder sauber aufgerolltem Tau. Kurz: an Segelschiffen. Zweimaster hat Bremerhaven rund ums Jahr vorzuweisen, zum „Seestadtfest – Landgang Bremerhaven“ aber kommen auch die „Königinnen der Meere“, die Windjammer. Und das steht Ende Mai wieder an, vom 24. bis 27. Mai. Meine KollegInnen und ich befassen uns seit Monaten mit dem Seestadtfest, entwickeln Ideen,...

Mehr
Apr05

Tipps für lange Maiwochenenden

Autor: About Cities

Vom Tag der Arbeit über Christi Himmelfahrt bis hin zu Pfingsten, der Mai hält in diesem Jahr viele Feiertage bereit. Das bedeutet für uns viel freie Zeit, um an den langen Maiwochenenden einfach mal die Füße hochzulegen oder etwas Schönes zu unternehmen. Wir haben einige Tipps für euch bereitgestellt, wie ihr die Freizeit in Niedersachsens Städten genießen könnt. Wilhelmshaven: Surfkurse für Jedermann Idylle am Banter See © Kloppert Wind und Wellen? Im Jadebusen gibt´s genügend 🙂 © surfcompany Zur...

Mehr
Feb08

Schietwetter-Tipps

Autor: Bettina

Wenn es draußen regnet, ist die Laune schnell auf dem Tiefpunkt. Doch auch bei Schietwetter müsst ihr nicht zu Hause auf dem Sofa versauern. Wir haben einige Tipps für euch zusammengestellt, mit denen auch Regentage in Niedersachsens Städten zu einem Erlebnis werden können.  Comic-Fan? Dann ab nach Oldenburg! Klar, ein Museumsbesuch steht bei Regen und Sturm immer ganz oben auf der To-do-Liste. Ein Besuch der Oldenburger Museumslandschaft  lohnt sich jederzeit, doch gerade besonders. Wir empfehlen euch die Ausstellung „Die Neunte Kunst“...

Mehr
Jan15

Hidden Places in Bremerhaven: das Polizeimuseum

Autor: Dörte

Der Beitrag „Hidden Places“ von Mai 2017 kam bei euch so gut an, dass ich wieder mal mit losgestiefelt bin, um einen weiteren „versteckten Ort“ aufzusuchen. Diesmal mit Kolleginnen. Entsprechend den aktuellen Temperaturen sind wir in ein Museen gegangen: in das Polizeimuseum. Seltsam war es schon, als die massive Zellentür sich schließt und ich allein in dem winzigen Raum zurückbleibe. So also fühlt es sich an, wenn man von der Polizei in Gewahrsam genommen wird – wegen Trunkenheit, Randale...

Mehr
Dez04

Maritime Weihnachtsgeschenke

Autor: Dörte

Küstenfeeling könnt ihr schmecken, riechen, fühlen – und selbstverständlich auch verschenken. Für euch bin ich in Bremerhaven mal losgezogen, um maritime Weihnachtsgeschenke zusammenzustellen, mit denen ihr eure Lieben als Fans der Nordseeküste so richtig erfreuen könnt. Für Fischliebhaber: die Piratenkiste Diese Kiste hat das Beste aus Neptuns Reich in sich: 800 Gramm besten Fisch, verzehrfertig, frisch geräuchert. Immer, wenn ich ein typisches Bremerhavener Geschenk suche, fahre ich in das Schaufenster Fischereihafen und zu Fiedlers Fischmarkt Anno 1906, denn dort...

Mehr
Sep22

Fisch „erleben“ im Schaufenster Fischereihafen Bremerhaven

Autor: Dörte

Mit der Familie war ich schon oft im Schaufenster Fischereihafen unterwegs. Ob mit Opa, der mindestens einmal im Monat von der anderen Weserseite zum Sonntags-Fischessen kommen muss, oder meinem Onkel aus Stuttgart, der uns vor kurzem besuchte, und aus dem Staunen gar nicht mehr heraus kam: „Hier ist ja ein richtig schönes Gelände zum Verweilen entstanden!“. Ja, im Fischereihafen kann man mehr als nur ein paar schöne Stunden verbringen und wirklich die Seele baumeln lassen! Eine langgezogene Holztreppe lädt...

Mehr