Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Jun26

Rauf auf´s Rad – Radeln im Braunschweiger Umland

Autor: Maria

„Rauf auf´s Rad!“ habe ich am Wochenende Freunden zugerufen. Ich gehöre zu den Schönwetterradlern und weil die schönen Sonntage in norddeutschen Sommer rar sind, lasse ich keine Ausrede gelten. Als Argumentationshilfe suche ich nach einem überzeugenden Ziel, das schnell gefunden ist: das Eiscafé Eiszeit in Salzdahlum. Hier, so sagt man, gebe es das beste Eis der Region. Wir starten im östlichen Ringgebiet, schwingen uns auf unsere Drahtesel und fahren die Helmstedter Straße entlang. Raus auf´s Land. Unsere Navigation ist eine Mischung aus Fahrradstadtplan, Radwegbeschilderung und Gefühl....

Mehr
Mai08

Meine Top-Fünf Lieblingsorte in Braunschweig

Autor: Maria

Braunschweigs Geschichte ist eine wechselseitige Geschichte: Lange Zeit war die Stadt an der Oker Residenzstadt der Welfen, bedeutende Handels- und Hansestadt und ein Ort starken Bürgertums. Viele Orte in der Innenstadt erinnern noch heute an diese Zeiten. Zu Braunschweigs Geschichte gehört aber auch die Zerstörung im zweiten Weltkrieg: Fast 90 Prozent der Innenstadt wurden im Herbst 1944 im Bombenhagel zerstört. Die Braunschweiger blieben pragmatisch, bauten auf, was wieder aufzubauen ging, bauten neu, wo Lücken im Stadtbild entstanden waren. So entdeckt...

Mehr
Apr12

Ein Pfund pro Mund – Spargel aus Braunschweig

Autor: Maria

Voller Ungeduld warte ich auf den 14. April. Denn dann beginnt offiziell die eigentlich viel zu kurze Spargelzeit, meine kulinarische Lieblingsjahreszeit. Der beste Spargel kommt – natürlich – von hier: Die Region um Braunschweig, Gifhorn und Celle ist berühmt für seinen sandigen Boden. Perfekte Voraussetzungen für den Spargel zum Wachsen. Der sandige Boden erwärmt sich in der Frühlingssonne schneller und lässt den Spargel nach oben treibt, dann muss es schnell gehen. Denn bevor die Spargelspitzen aus dem Boden luken,...

Mehr
Feb06

Ein Stück Neuseeland in Braunschweig

Autor: Lisa Klose

Wen das Fernweh packt, der kann im Kapai ans andere Ende der Welt reisen. Update 24.07.2017: Das Kapai hieß vorher Kiwi-Kaffeehaus, außer dem Namen hat sich aber nichts geändert. Ich betrete das Kapai und werde von einem freundlich lächelnden jungen Mann mit Akzent begrüßt. Nach kurzem Überlegen, welcher Akzent das sein könnte, war mir schnell klar: Das muss ein Neuseeländer sein, ich bin schließlich im Kapai. Ich nehme Platz auf dem großen grünen Ledersofa am Ende des schmalen langen...

Mehr
Jan16

Wohin im Winter in Braunschweig?

Autor: Maria

Endlich Schnee in Niedersachsen, endlich richtiger Winter in der Löwenstadt. Aber was tun in Braunschweig, wenn es schneit? Oder wenn der Winter sich nicht von der schönsten (Schnee-)Seite zeigt und es draußen einfach nur kalt und ungemütlich ist? Ich habe 11 Tipps für Unternehmungen in Braunschweig zusammengesucht. Rodeln am Nußberg Wenn es ordentlich schneit, geht es los zum Nußberg. Denn der ist einer der besten Hügel Braunschweigs zum Schlittenfahren. Mit einer Thermoskanne voll heißem Tee, dicken Handschuhen, Schal und...

Mehr