Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Jan30

Eisige Zeiten in Hildesheim – Schlittschuhvergnügen im Zentrum

Autor: Maike

„Herzlich Willkommen zur Eiszeit“, begrüßt mich Nina beim Betreten des großen, weißen Pagodenzeltes. Sie ist an dem eisigen Wintermorgen die zuständige Person dafür, dass der Ablauf auf der rund 750 Quadratmeter großen Eisfläche in Hildesheim reibungslos funktioniert. Bei ihr erhalte ich mein 90 Minuten-Eislaufvergnügen-Ticket und die passenden, windschnittigen Schlittschuhe. Von Größe 27 bis 47 reicht die Auswahl der blauen Kunststoffschuhe, mit denen ich kurze Zeit später die spiegelglatte Eisfläche betrete. Mit den Armen umherkreisend und mit dem Körper in...

Mehr
Jan16

Wohin im Winter in Braunschweig?

Autor: Maria

Endlich Schnee in Niedersachsen, endlich richtiger Winter in der Löwenstadt. Aber was tun in Braunschweig, wenn es schneit? Oder wenn der Winter sich nicht von der schönsten (Schnee-)Seite zeigt und es draußen einfach nur kalt und ungemütlich ist? Ich habe 11 Tipps für Unternehmungen in Braunschweig zusammengesucht. Rodeln am Nußberg Wenn es ordentlich schneit, geht es los zum Nußberg. Denn der ist einer der besten Hügel Braunschweigs zum Schlittenfahren. Mit einer Thermoskanne voll heißem Tee, dicken Handschuhen, Schal und...

Mehr
Jan09

Unsere Aboutcities-Bucket-List für 2017

Autor: Maria

Das ist sie, unsere ganz persönliche Bucket-List für das Jahr 2017. Unsere Städtebloggerinnen und -blogger haben für euch 17 Tipps und Ideen zusammengetragen. Was lohnt sich ganz besonders für einen Ausflug in unsere Städte? Wohin in Niedersachsen plant ihr eure nächste Jungs- oder Mädelstour? Und wo könnt ihr uns treffen? Hier kommen unsere Antworten: Mal richtig abgehen beim Summertime-Festival in Wolfenbüttel von Städteblogger Björn Seit einigen Jahren findet immer im Sommer ein Festival mitten in unserer Altstadt statt. Der idyllische Ort...

Mehr
Dez14

Ausflug in die Weihnachtsstadt Hildesheim

Autor: Maria

Wenn ich nach Ausflugszielen in der Umgebung gefragt werde, schlage ich oft einen Ausflug nach Hildesheim und zum UNESCO-Welterbe vor. Doch wenn man von einem Treffen mit Studienfreunden absieht, bei dem wir zwar das Hildesheimer Nachtleben unsicher gemacht, aber keine Kirchen besichtigt haben, war ich selbst noch nicht da. Zeit, meine Wissenslücke zu schließen. Deshalb verbringe ich meinen freien Mittwoch in der kleinen Stadt südlich von Hannover. Nicht nur ich bin an diesem Mittwoch auf die Idee gekommen, Hildesheim...

Mehr
Dez09

Eine niedersächsische Grenzerfahrung

Autor: Lorina

Freitagnachmittag. Feierabend. Die kalte Winterluft dringt in meine Lunge, aber die Wintersonne strahlt vom Himmel. Perfektes Wetter für mein Vorhaben! Das führt mich heute hinaus aus der Hann. Mündener Altstadt und später sogar hinaus aus Niedersachsen. Ich möchte heute die Tillyschanze erklimmen – eines der Wahrzeichen Hann. Mündens. Über den sogenannten Zick-Zack-Weg führt die kleine Wanderung in die Ausläufer des Reinhardswaldes. Die Tillyschanze ist schon seit über 100 Jahren ein beliebtes Ausflugsziel für Mündener Bürger und Besucher. Erbaut wurde...

Mehr
Nov25

Wie der Herbst mich in Oldenburg entdeckte – Stadt in rauschenden Farben

Autor: Iris

Ich mag es Erste zu sein. Nicht im Sinne von schneller und besser, sondern eher vorher, vor Anderen. Morgens im Schwimmbecken, die Generalprobe im Theater, die ersten Fußstapfen im Schnee – Eine Leidenschaft ist es zum Beispiel direkt nach der Eröffnung besser noch davor, Ausstellungen zu besuchen, den letzten Hauch der Werkstatt zu spüren, den Kleber der Schildchen noch zu riechen… den neu inszenierten, noch nicht betrachteten Raum einfach wirken zu lassen. Vor kurzem war ich endlich mal wieder zu einer...

Mehr