Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Nov15

Theater-Magie: Hinter den Kulissen von Jim Knopf in Göttingen

Autor: Christoph Mischke

  Theaterproduktionen für die ganze Familie haben vor allem in der Vorweihnachtszeit eine lange Tradition. So auch am Deutschen Theater (DT) in Göttingen. In dieser Spielzeit dürfen sich die Besucher auf eine weitere wunderbare Geschichte, die seit Generationen Jung und Alt begeistert, freuen: Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer. Phantasievoll, bildreich und mit großem technischem Aufwand haben Regisseurin Katharina Ramser, Bühnenbildner Michael Böhler, Kostümbildnerin Stefani Klie, DT-Schauspieler und die Mitarbeiter hinter der Bühne Michael Endes Kinderbuch-Klassiker umgesetzt. Am 11....

Mehr
Okt29

Auf Haeslers Spuren – „bauhaus in celle“

Autor: Rabea Peuser

Immer häufiger hört und liest man in letzter Zeit von dem großen Bauhaus-Jahr 2019, 100-jähriges Bauhausjubiläum, ….  Was verbirgt sich nur genau dahinter? – Damit ist jedenfalls kein bekannter Baumarkt gemeint, so viel steht fest. Vielleicht hilft zum Einstieg etwas geschichtlicher Hintergrund: Das sogenannte Bauhaus war eine Schule für Architektur und Kunst, die 1919 in Weimar gegründet wurde. Später stand aber vor allem die Architektur und Inneneinrichtung im Vordergrund. Ein erklärtes Ziel war es, die Probleme im Städtebau und...

Mehr
Okt22

Hauptkirche Wolfenbüttel – Eine Stätte der Versöhnung

Autor: Andreas

Jeden zweiten Freitag im Monat gibt es im Sommer und Herbst in der Hauptkirche »Beatae Mariae Virginis« öffentliche Führungen. So oder allein: Diese Kirche ist etwas Besonderes und kein Wolfenbüttel-Besucher und erst recht Wolfenbütteler und Wolfenbüttelerinnen sollte versäumen, sie zu erkunden. Ich beginne vor dem großen Portal und staune. Hinter mir der alte Kornmarkt mit dem jungen Leben. Wo früher gehandelt und gefeilscht wurde, warten nun an den modernen »Terminals« Schülerinnen und Schüler, Angestellte, Gäste auf ihren Bus. Und...

Mehr
Jul26

Meese, Richter, Tal R: Wie im Rausch

Autor: Janina

Bunt – ganz viel bunt und durcheinander, dann eher gedeckt und abstrakt, gefolgt von ganz viel bunt. Erschlagen von Farben und Eindrücken weiß man gar nicht, wohin man zuerst schauen soll. Verwirrung, Verstörung, Verständnis? Ein ziemliches Chaos der Gedanken. Und vielleicht mag es so auch in den Köpfen der Künstler ausgesehen haben, als die Werke entstanden sind. Nach internationalen Stationen wie Paris, London, Toronto, Amsterdam, Kopenhagen und Wien, treffen sich Jonathan Meese, Daniel Richter und Tal R nun zur...

Mehr
Mai31

Theaterhafen mit Uferpalast: Ein Paralleluniversum am Oldenburger Hafen

Autor: Bettina

Nur wenige Minuten dauert es, dann ist der Oldenburger Hafen, gelegen am Fluss Hunte, erreicht. Und es dauert noch mal nur ein paar Minuten mit dem Fahrrad, dann bin ich am Theaterhafen Oldenburg und schaue auf die gegenüberliegende Hafenpromenade. Ein Wunderwerk auf Zeit, ein kulturelles Spektrum und das erste Theater mit eigenem Strand. Ja, ich stehe auf dem Gelände des sogenannten Theaterhafen. Ein Sandstrand mit Beachclub, Sitzmöbel aus Paletten, Roncalli-Zelt (Uferpalast) für Aufführungen, Jahrmarkt, Open-Air-Kino, Konzertbühne: Im Theaterhafen an...

Mehr