Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Samstag: Fête de la Musique 2014

Autor: About Cities

Der 21. Juni ist seit fünf Jahren für uns* ein fixer Termin, da ist in Hannovers Innenstadt nämlich die Fête de la Musique.

Mein Mann arbeitet mitten in der Innenstadt, in der Kramerstraße, und damit auch mitten drin im Geschehen. Tage vorher jammert er schon immer über das Geschraube und Gehämmere, denn rund um die Kramerstraße werden immer mindestens drei Bühnen aufgebaut. Aber zur Feier der Fête wird früher Schluss gemacht, und wir holen ihn meist gegen 15 Uhr aus der Agentur ab, um gemeinsam mit der ganzen Familie durch die Innenstadt zu ziehen.

Die Fête de la Musique verwandelt Hannover für einen Tag in ein rauschendes Stadtfest: Auf Plätzen, Gehwegen und an Straßenecken wird musiziert. Seit 2008 ist Hannover dabei, um den längsten Tag des Jahres musikalisch zu feiern. Das Open-Air-Musikfestival wird in 24 deutschen Städten gefeiert, weltweit sind es um die 340.

In diesem Jahr ist die Besonderheit, dass die Fête auf einen Samstag fällt. 1.000 Amateur- und Profimusiker werden erwartet, 35 Bühnen aufgebaut, für jeden Musikgeschmack ist etwas dabei.

Neu in diesem Jahr ist der Cirque Électrique auf dem neu gestalteten Goseriedeplatz. Sozusagen als Festival in der Fête feiert sich hier die elektronische Musikszene: 30 DJs, Live-Acts und ein umfangreiches Rahmenprogramm warten auf Zuhörer. Weiteres Zentrum wird der Marktplatz sein, dort feiert Radio Leinehertz sein fünftes Sendejahr. Über 40 Musiker wurden verpflichtet und um 12 Uhr beginnt hier der Chor der „Kleinen Gallier e.V.“das Fest. Dritter Veranstaltungsknotenpunkt ist der Opernplatz.

Unser Geheimtipp ist übrigens der Platz um die Kreuzkirche, wo es sich gemütlich lauschen lässt. Oder der Ballhofplatz. Um 18:30 Uhr soll der neue Hannover Song zeitgleich gespielt und gesungen werden, 40 Filmteams werden das dokumentieren und einen Film zusammenschneiden, der als Gruß aus Hannover in die Welt gehen soll.

Wenn unsere neunjährige Tochter durchhält, dann treffen wir uns gegen 23 Uhr auf dem Marktplatz zum gemeinsamen Abendlied: „Der Mond ist aufgegangen“.

 

Service

Die Fête de la Musique findet am 21. Juni von 12 bis 23 Uhr statt. Mehr Infos gibt es auf hannover.de. Sowie auf dem Facebook-Auftritt der Fête:

 Impressionen von der Fête 2013

 

Was tut sich sonst noch musikalisch in unserem Sendegebiet?

Hannover: KunstFestSpiele Herrenhausen

____
Sie wollen noch mehr über Hannover wissen? Hier geht es zur aboutcities-Website. Mit noch mehr Lustmachern und Angeboten.

*Es bloggt Bettina S. Dörr, Journalistin und PR-Beraterin – die gebürtige Freiburgerin lebt seit 20 Jahren in Hannover.

5 Kommentare

  1. Das klingt toll! Viel Spaß an Alle, die mitfeiern. Hoffentlich „raubt“ das Spiel Deutschland gegen Ghana nicht zu viel Stimmung bzw. Zuhörer/innen.

    Kommentar absenden
  2. @Björn Es gibt in der Innenstadt genügend Kneipen und Restaurants, die Leinwände oder Monitore draußen haben. Man kann also das eine haben ohne das andere zu missen. Und bis zum Anpfiff um 21 Uhr sind die wichtigsten Sachen der Fete wahrscheinlich bereits gelaufen. Also erst Fete, dann Fußball. Und nach dem Spiel schnell rüber zum Marktplatz und das Abschlusslied mitsingen. Oh, wie wird das schön

    Kommentar absenden
  3. @Thorsten Das klingt super, leider kann nicht dabei sein ;-(. Ich schaue mir am Wochenende Rostock an. Das wird anders, aber bestimmt auch schön.

    Kommentar absenden
  4. Update: Bei der Fete de la Musique in Hannover, haben die Lokalmatadoren von Terry Hoax am Samstag den neuen Hannover Song “Welcome Home” präsentiert. Neben Terry Hoax war natürlich jede Menge mehr los in der Innenstadt von Hannover, wo u.a. Königswort mit Marco Heggen von Marquess und Cyril Krüger den Platz an der Marktkirche rockte, sowie Trust in Random am Holzmarkt und vor allem Matthew Graye am Platz der Weltaustellung ordentlich punkten konnten. Der Höhepunkt fand jedoch um 18:30 Uhr an der Bühne am Schillerdenkmal statt, wo Terry Hoax & Friends den neuen Hannover Song “Welcome Home” präsentierten. Hier der Link zu Film und Fotostrecke:
    http://www.konzertreview.de/2014/terry-hoax-friends-praesentieren-hannover-song-bei-der-fete-de-la-musique/

    Kommentar absenden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.