Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Ein Stück Skandinavien in Braunschweig

Autor: Maria

Die Menschen in Skandinavien, das weiß jeder der sich mit Mode beschäftigt, haben ein tolles Gespür für Stil. Schlicht, gradlinig, aber alles andere als langweilig. Das gilt auch für Alexandra Kinnen. Alexandra kommt zwar nicht aus dem hohen Norden, ihr Modeinstinkt steht dem echter Skandinavierinnen aber in Nichts nach. Seit Anfang des Jahres können Braunschweigerinnen und Gäste das in Alexandras Geschäft Svaneke selbst überprüfen.

Alexandras Laden ist in der Löwenstadt der einzige seiner Art, der ausschließlich skandinavische Mode und Accessoires von dänischen Labels anbietet. Namensgeber der Boutique ist eine Kleinstadt an der dänischen Ostseeküste. „Svane“ heißt aus dem Dänischen übersetzt „Schwan“. Das zierliche Tier ist das Logo des Ladens. Genau wie die skandinavische Mode steht ein Schwan für Schlichtheit und Klassik. Ziemlich schick und gleichzeitig in Wohlfühl-Wohnzimmer-Atmosphäre erwartet mich der Laden. Der helle Holzboden und das warme Licht wirken sehr einladend. Die Einrichtung, so Alexandra erzählt mir stolz, habe sie komplett selbst geplant hat.

Alexandra Kinnen hat sich mit ihrem Geschäft Svaneke einen Traum erfüllt. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

„Die Idee für einen eigenen Laden ist mir im Dänemark-Urlaub gekommen. Ich war in einer tollen Boutique auf der Insel Fünen mit skandinavischer Mode und war sofort fasziniert. Schlicht, aber dennoch besonders waren die Kleidungsstücke. Daraus entstand der Wunsch, ein eigenes Geschäft im ähnlichen Stil aufzuziehen“, erzählt die frisch gebackene Geschäftsführerin.

Mit dem Slogan „Neue Marken, neue Mode, neuer Look“ wirbt Svaneke auf der Internetseite. Die dänische Mode ist schlicht, zurückhaltend, hat gerade Schnitte. Doch wer sich nun zurücklehnt und denkt „Das ist ja öde“ – der sei eines Besseren belehrt. Das Außergewöhnliche an dänischer Mode ist, dass sie Dinge miteinander kombiniert, die im Zusammenspiel eher unüblich sind. Alexandra zeigt mir die Bekleidung der Schaufensterpuppe als Beispiel. Sie trägt einen langen Rock und dazu ein Oversize-Shirt. Das klingt erstmal ungewöhnlich, doch der Look wirkt dadurch neu und erfrischend.

Sind die Braunschweigerinnen denn überhaupt bereit für dänische Mode? „Ich glaube, die Braunschweiger sind sehr offen und freuen sich immer über Neues.“ Alexandra hat sich im Bereich Mode das nötige Know-how selbst angeeignet. Sie hat sich mit den Stoffen vertraut gemacht und sich darüber informiert, wo die Labels produzieren. „Mir war wichtig, dass meine Produkte zu fairen Konditionen hergestellt werden.“ In puncto Beratung vertraut sie auf ihre Intuition. „Die Menschen wollen eine ehrliche Meinung hören, so wie beim Einkaufen mit der besten Freundin. Ich möchte meine Kundinnen und Kunden auf einer freundschaftlichen Ebene beraten und Ihnen so ein gutes Gefühl geben.“

Klare Linien, klassische Schnitte, ungewöhnliche Kombinationen: So lässt sich die dänische Mode zusammenfassen. Foto: Braunschweig Stadtmarketing GmbH

Informationen

Svaneke Fashion
Schützenstraße 37, Eingang Stephanstraße, 38100 Braunschweig
Öffnungszeiten:
Mo. bis Sa.: 10:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.