Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Listomania – Vintage Shopping in Hannovers Stadtteil List

Autor: Reiseblogger-Kollektiv

Schon bei meinem ersten ausgiebigen Besuch in Hannover im letzten Jahr stellte ich nicht nur fest, dass Hannover einiges an Kunst und Kultur zu bieten hat, tolle Street-Art-Projekte beherbergt und unglaublich viele Grünflächen zur Erholung einladen, sondern auch, dass man in den vielen alten Second Hand Läden und gut sortierten Vintage Boutiquen unglaublich tolle Schnäppchen machen kann. Bei einem zweiten Besuch in diesem Sommer habe ich die Läden in Stadtteil List einmal genauer unter die Lupe genommen.

Kaiser Schnitt Vintage Shop Hannover

Dithmars Kaufhaus

Dieser Second Hand Laden, versteckt in einem Hinterhof, hat mich schon damals bei einer Radtour durch Hannover mit der Instagrammerin Pamuk total fasziniert. Egal, nach was man sucht, ob Requisite für NDR Produktionen, Trachtenbluse oder alter Schmöker – bei Diethmars Kaufhaus wird man ganz sicher fündig und entdeckt sicher auch noch den ein oder anderen unerwarteten Schatz. Man sollte allerdings ein bisschen Zeit und Geduld mitbringen, um sich durch die vielen Regale und Kleiderständer zu wühlen.

In der Steinriede 7
Mo-Fr 10-18:30Uhr
Sa 10-14:00Uhr

Dithmars Kaufhaus Hannover


Kaiser Schnitt

Nur ein Eisprinzessinenkleid neben einem Schild deutet auf den ebenfalls in einem Hinterhof versteckten, schnuckeligen Vintage Laden hin. Kaiser Schnitt befindet sich direkt an der beliebten Lister Meile. Bei meinem Besuch war ich umzingelt von Paillettenträumen aus den 80ern, blumig gemusterten Blusen aus den 70ern und Plisseefaltenröcken aus den 60ern. Zwischen goldenen Spiegeln und Perlenketten findet man außerdem, vom Inhaber liebevoll gesammelte und restaurierte alte Rennräder, die man ebenfalls im Laden erwerben kann.

Lister Meile 63
Mo-Sa 11-18:00Uhr

Kaiser Schnitt Hannover List


Kaufhaus König

Die Hinterhoflocation zieht sich wie ein roter Faden durch das Vintage Thema in der List. Das Kaufhaus König hat allerdings ein ganz besonderes Konzept: Hier können Hannoveraner einen Regalplatz wochenweise mieten, selbst gestalten und mit ihrem ausrangierten Nippes, Kleidern und Büchern bestücken – das Kaufhaus übernimmt den Verkauf. So wird das Geschäft zu einem üppigen Indoor-Flohmarkt, bei dem sich Privatleute, professionelle Sammler und gemeinnützige Organisationen aneinanderreihen.

Lister Meile 35a
Mo-Fr 10-19:00Uhr
Sa 10-15:00Uhr
www.kaufhaus-koenig.de

Kaufhaus König Hannover

Fach an Fach

Ein ähnliches Konzept, allerdings in viel kleinerem Maße befolgt die süße Boutique Fach an Fach auf der Wedekindstraße. Auch hier kann man Regalfächer mieten und es findet sich auch das ein oder andere gebrauchte Teil darin, in erster Linie werden allerdings selbstgemachter Schmuck, Dekoartikel und sogar Dienstleistungen angeboten, wie man sie sonst vermutlich nur auf Märkten und bei Etsy finden würde. Reinschauen lohnt sich also!

Wedekindstr. 2
Mo-Fr 11-18:00Uhr
Sa 10-16Uhr
www.fachanfachhannover.de

Hannover List Fach an Fach


Bonustipp:

Wer sich außerhalb der List bewegt, sollte unbedingt auch einmal beim Flohmarkt auf dem Faust Gelände in Linden und in der kleinen Vintage Boutique Elfe & Ignaz in der Nordstadt vorbei schauen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere