Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmärkte

Weihnachten – Da kommt noch was

In den Supermärkten behindern sie beim scharfen Abbiegen um die Regalreihe mit den Nudel- und Mehlprodukten. Denn an diesen ausgewählten Points of Sale türmen sich Lebkuchenpakete, Spekulatius und Zimtsterne – seit Ende August. Ende November öffnen unsere Städte die Pforten ihrer Weihnachts- und Adventsmärkte. Und klar: Wir alle lieben sie. Wir verabreden uns x Mal mit Kollegen, Freunden und Familie, nach der Arbeit und am Wochenende. Wir sagen „hmmm, doch mal wieder schön, so der erste Glühwein“ und schieben uns mit vielen anderen durch die Budengassen. Und die sind dann doch überall unterschiedlich. Deshalb empfehlen wir zur Weihnachtszeit den Besuch in einer anderen Stadt. Infos dazu haben wir hier zusammengestellt. Zum Schauen, auswählen und testen natürlich…

Termin-Informationen:

  • Sa
    01
    Dez
    2018
    So
    02
    Dez
    2018

    Gifhorner Schlossmarkt

    Schloss und Schlosshof Gifhorn

    Das Welfenschloss von Herzog Franz steht im Mittelpunkt des Gifhorner Schlossmarktes. Innenhof, Rittersaal, Kaminraum und Kasematte sind Schauplatz des Marktgeschehens. Kunsthandwerker, denen man bei ihrem traditionellen Handwerk zusehen kann, Märchenerzähler und handgemachte Musik machen den Schlossmarkt zu einem Erlebnis. Ein besonderer Zauber entsteht durch den festlich illuminierten Schlosshof. Aus allen Fenstern flackern kleine Kerzenlichter und der Innenhof ist mit Hunderten Windlichtern und Fackeln erleuchtet.