Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Weihnachtsmärkte

Weihnachtsmärkte

Weihnachten – Da kommt noch was

In den Supermärkten behindern sie beim scharfen Abbiegen um die Regalreihe mit den Nudel- und Mehlprodukten. Denn an diesen ausgewählten Points of Sale türmen sich Lebkuchenpakete, Spekulatius und Zimtsterne – seit Ende August. Ende November öffnen unsere Städte die Pforten ihrer Weihnachts- und Adventsmärkte. Und klar: Wir alle lieben sie. Wir verabreden uns x Mal mit Kollegen, Freunden und Familie, nach der Arbeit und am Wochenende. Wir sagen „hmmm, doch mal wieder schön, so der erste Glühwein“ und schieben uns mit vielen anderen durch die Budengassen. Und die sind dann doch überall unterschiedlich. Deshalb empfehlen wir zur Weihnachtszeit den Besuch in einer anderen Stadt. Infos dazu haben wir hier zusammengestellt. Zum Schauen, auswählen und testen natürlich…

Termin-Informationen:

  • Mi
    22
    Nov
    2017

    Gifhorner Weihnachtsmarkt

    GIfhorn Fußgängerzone

    Der Gifhorner Weihnachtsmarkt bietet ein umfangreiches Bühnenprogramm im Bereich des Ceka-Brunnens mit Puppentheater, Eisbildhauer und vielen Musik-Acts. Insgesamt gibt es 40 Weihnachtsbuden im Bereich der Fußgängerzone, die kulinarische und weihnachtliche Angebote haben.

    Öffnungszeiten:
    werktags von 10.00 bis 19.00 Uhr, sonntags von 12.00 bis 19.00 Uhr

    Gifhorner Weihnachtsmarkt