Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Okt09

Polieren geht über Studieren!

Autor: Sarah

DIY – Eheringe schmieden in Celle „Heiraten ist heute doch nur noch was für Doofe!“ So neulich ein Kollege, als er unser Hochzeitsfoto auf meinem Schreibtisch sah. Der Name darf hier leider nicht genannt werden, aber da hat er natürlich genau meinen Nerv getroffen. Heiraten ist ja wohl eins der schönsten und emotionalsten Dinge auf der Welt! Und gerade in Celle können rosarote Prinzessinnen-Träume wahr werden, denn hier kann man in einem echten Märchenschloss heiraten. Natürlich habe ich das...

Mehr
Aug28

Von Briten, „Baukunst“ und Bier

Autor: Andreas

Über Jahrhunderte war das Gebiet am Exer in Wolfenbüttel Platz für das Militär. Die Nazis bauten dort eine Kaserne, die Briten nutzten sie als Garnison nach dem Krieg und heute wird dort u.a. an Ostfalia – Hochschule für angewandte Wissenschaften studiert. Ich traf mich mit Paul Close, der dort als Soldat seinen Dienst tat. Wie schade, dass Häuser keine Geschichten erzählen können. Was wäre das für ein Geschenk, wenn man sich vor die Mauern eines Gebäudes still kauern und in...

Mehr
Aug25

aus zwei mach eins – die Schweden haben´s gerichtet

Autor: Angelika

  Eigentlich wollte ich euch von den Vorbereitungen zum großen Stadtjubiläum am 02. September berichten. Aber weil diesem Anlass ein Kuriosum vorausgeht, werde ich ein kleines bisschen historisch ausholen – nur ein kleines bisschen – versprochen. Eine Mauer in der Fußgängerzone Heute nicht mehr vorstellbar, aber Verden bestand bis 1667 aus zwei Städten. Beide Städte mit eigenen Rechten und Privilegien und jede mit einer eigenen Stadtmauer. Die Stadtmauer verlief mitten durch die heutige Fußgängerzone und das Stadttor stand da,...

Mehr
Mai29

Die braubar in Wolfenbüttel

Autor: Andreas

Handwerkliches Bierbrauen liegt im Trend. Auch in Wolfenbüttel. Nun gibt’s sogar eine schicke braubar. Ich treffe die beiden Macher André Volke und Andreas Stebner. Noch deutet nichts darauf hin, dass hier in einigen Wochen schon ein reges Treiben herrschen wird. Zum Zeitpunkt meines Besuches in der Okerstraße 16 in Wolfenbüttel. Ein paar Schritte nur von der »Langen«, der Lebensader der Wolfenbütteler Innenstadt entfernt, gibt eine neue Genussadresse. Auf der »Langen Herzogstraße« kann man in Ruhe shoppen und gleichzeitig bauhistorische...

Mehr
Mai12

Von Laubenvögeln und Präparatoren – Ein Leben auf der Bühne und hinter den Kulissen

Autor: Gabi

Vor einiger Zeit erregte der Facebook-Post einer Bekannten meine Aufmerksamkeit: „ … flexibler Gips wegen tausender geknipster Stöckchen …“ Was ist denn da los? Ich frage nach. Diagnose: Tennisarm aufgrund der Vorbereitungen einer Laubenvogelausstellung. Meine Bekannte Sandra Fünfstück ist eine von rund 250 Tierpräparatoren Deutschlands und arbeitet im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg. Ihr Repertoire reicht von der Hausmaus bis zum 15 Meter langen Pottwal. Aber Laubenvögel? Und jetzt erst bemerke ich den kleinen aber wichtigen Unterschied! Es...

Mehr