Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Okt23

Süßes oder Saures? Nasch dich durch Oldenburg

Autor: Bettina

Die süßen Seiten Oldenburgs – diese Stadt ist alles andere als 0815! „Süßes oder Saures?“ Unsere Gastbloggerin Laura hat sich durch Oldenburg genascht! Wenn ich (Laura) das höre, denke ich sofort an meine Kindheit und die damit einhergehenden Streiche zu Halloween, bei denen ich heute noch lächelnd den Kopf schüttle. Und dann natürlich an den Triumph der leckeren Ausbeute. Am Ende des Abends gab es schließlich in dem großen Haufen Zuckerware einige Süßigkeiten, die ich besonders liebte und mir...

Mehr
Sep04

Stars und Sternchen auf dem roten Teppich – Internationales Filmfest in Oldenburg

Autor: Annikka

Unabhängig, inspirierend und einzigartig Immer, wenn das fünftägige Filmfest in Oldenburg naht, muss ich an MEIN erstes Filmfest denken. Das war 2011! 2011 fand die Eröffnungsveranstaltung des Internationalen Filmfests erstmalig in der kleinen EWE ARENA am Veranstaltungszentrum Weser-Ems-Hallen statt. Warum eigentlich? Der damalige und heutige Festivalleiter und Programmverantwortliche Torsten Neumann wollte bei der Eröffnung in neuen Dimensionen denken. Professionellere Umgebung für dieses Veranstaltungsformat und vor allen Dingen mehr Platz. Bei mir lief er offene Türen ein: eine Veranstaltung dieser...

Mehr
Mai24

Ich nehme Euch mit in meine Mittagspause

Autor: Ines

Oldenburg bietet wirklich viele Möglichkeiten, eine entspannte und schöne Mittagspause zu verbringen. Manchmal weiß ich gar nicht, was mir eigentlich besser gefällt: Die Vielfalt an Möglichkeiten für ein leckeres Mittagessen, oder die tollen Plätze, die zum Abschalten motivieren. Heute entschließe ich mich mal wieder für beides. Da mein Appetit wie so oft groß ist, mache ich mich als Erstes direkt auf den Weg zum Restaurant Sapori d´Italia, das ebenfalls ein Café ist. Von außen ist es zuerst gar nicht...

Mehr
Mai12

Von Laubenvögeln und Präparatoren – Ein Leben auf der Bühne und hinter den Kulissen

Autor: Gabi

Vor einiger Zeit erregte der Facebook-Post einer Bekannten meine Aufmerksamkeit: „ … flexibler Gips wegen tausender geknipster Stöckchen …“ Was ist denn da los? Ich frage nach. Diagnose: Tennisarm aufgrund der Vorbereitungen einer Laubenvogelausstellung. Meine Bekannte Sandra Fünfstück ist eine von rund 250 Tierpräparatoren Deutschlands und arbeitet im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg. Ihr Repertoire reicht von der Hausmaus bis zum 15 Meter langen Pottwal. Aber Laubenvögel? Und jetzt erst bemerke ich den kleinen aber wichtigen Unterschied! Es...

Mehr
Apr10

24 Stunden in Oldenburg – Tipps für einen Besuch

Autor: Bettina

Weltoffene Herrscher verwirklichten einst ihre Vorstellungen einer Stadt, die Frieden, Sicherheit und Wohlstand für ihre Einwohner schaffen sollte. Kaum zu glauben, dass Oldenburg noch vor einigen hundert Jahren ein Ort war, an dem man eigentlich nicht leben wollte. Es mangelt zwar an Quellen, die fundierte Aussagen über das Leben im Mittelalter und der beginnenden frühen Neuzeit zuließen, aber was Reisende über Oldenburg schrieben, ist nicht sonderlich schmeichelhaft: Um 1500 schimpfte ein Angustinermönch aus Osnabrück, dass die Oldenburger Hornochsen seien,...

Mehr