Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Mai10

Frischer Wind in alten Häusern – Das Gifhorner Mühlenviertel

Autor: Jörn

Michael Gorbatschow sagte einst bei seinem Besuch im Mühlenmuseum und im Mühlenviertel in Gifhorn, dass er sich in die Zeit der Gebrüder Grimm zurückversetzt fühle. Man müsse damit rechnen, dass jeden Moment eine ihrer Märchenfiguren um die Ecke kommt. Ich glaube nicht, dass der Friedensnobelpreisträger dieser Gedanke beim Anblick eines der Steinbacköfen im Mühlenviertel kam und er sich an Hänsel und Gretel erinnert fühlte. Vielmehr muss es das malerische und auch eben märchenhafte Ambiente des Museums und der Fachwerkhäuser...

Mehr
Mrz21

Der Schatz am Mühlensee

Autor: Jörn

In Karl Mays Abenteuerroman „Der Schatz im Silbersee“ machen sich Winnetou, Old Shatterhand und Old Firehand auf die Reise zum Silbersee. Dort wurde eine Silberader entdeckt und ein Schatz soll dort versteckt sein. Meine Reise zum „Schatz am Mühlensee“ ist wesentlich kürzer und ungefährlicher. Die Russisch-Orthodoxe Kirche des Heiligen Nikolaus hat sehr viel davon, was einen Schatz ausmacht: Sie hortet wertvolle Dinge, sie ist von hohem kulturellen Wert und sie ist in ihrer Form sehr selten. Allerdings ist sie...

Mehr
Mai11

Weißes Gold aus schwarzer Erde – Spargelsaison in Gifhorn

Autor: Jörn

Königin der Gemüse, essbares Elfenbein oder weißes Gold: Wenn es um Spargel geht, ist keine Formulierung zu kitschig, kein Superlativ zu übertrieben. Ich verstehe das gut, denn ich liebe Spargel und freue mich jedes Jahr auf die Saison von April bis Ende Juni. Man hört oft, dass hierzulande so wenig für Lebensmittel ausgegeben wird und der Preis das wichtigste Verkaufsargument sei. Beim Spargel ist das anders. Regional muss er sein und frisch natürlich, dann ist man bereit, auch mal...

Mehr