Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Feb22

Osnabrück: Fleisch für Gourmets

Autor: Beate

Vegane oder vegetarische Küche ist in aller Munde. Doch schmeckt manchmal auch ein gutes Stück Fleisch richtig gut. Ich habe mich in Osnabrück zu dem Thema umgeschaut und wieder viel gelernt. Auf den Geschmack gekommen bin ich natürlich auch. Klassiker neu interpretiert Daniel Bumhoffer ist seit kurzer Zeit (Mit-)Inhaber des Hauses Rahenkamp. Das Haus liegt schön gelegen an der Peripherie Osnabrücks. Es ist eines der Traditionshäuser (von ca. 1806), die von einer jungen international erfahrenen Generation übernommen wurden. Authentisch...

Mehr
Okt14

Wie ein Wiener Genießer Wolfenbüttel entdeckt

Autor: Keno

Wolfenbüttel? Ach was! Ich wusste ja schon etwas länger, dass mein österreichischer Freund Toni eine Wohnung sucht. Er will sich neuen Herausforderungen stellen und nahm vor einigen Wochen einen Job in Deutschland an. Niedersachsen soll jetzt seine neue Heimat werden. In der Wahl seines Wohnortes war er einigermaßen frei und so dachte ich, dass es die Wiener Großstadtpflanze vielleicht nach Hannover oder Braunschweig zieht. Umso überraschter war ich als er mir mitteilte, dass er sich für Wolfenbüttel entschieden hat....

Mehr
Jul07

Fahrt ins Blaue mit Mehlpütt und Kalbsvögeln

Autor: About Cities

Papenburg kreiert den kulinarischen Kreuzfahrt-Teller. Einmal Jurymitglied sein oder sich so fühlen wie beim „perfekten Dinner“ und Punkte für das Gericht verteilen. Was gibt es schöneres, als ein gutes Essen? Ob es gut ist oder nicht liegt dabei im Auge (und auf der Zunge) des Betrachters und genau auf diesen Zug ist Papenburg aufgesprungen. Mit der Aktion „Der kulinarische Kreuzfahrt-Teller – bunt und bliede“ bietet Papenburg Tourismus in Zusammenarbeit mit dem Dehoga-Kreisverband, im Rahmen der Landesgartenschau ein kulinarisches Highlight....

Mehr
Mai19

New Orleans in Celle

Autor: About Cities

Wer Jazz liebt, dem ist New Orleans ein Begriff. Die Stadt hat die Musikrichtung stark geprägt: mit seinen afroamerikanischen, spanischen, französischen und lateinamerikanischen Wurzeln entstand zwischen 1890 und 1930 eine besonders beliebte Form des Jazz, die in den 1940er und 1950er Jahre sogar ihr großes Comeback feiern durfte. Die Musik aus der damaligen Zeit steht für Lebensfreude und Vitalität. Details spielten also keine große Rolle, auf das Gesamtkunstwerk kam es an und das sollte vor allem eins sein: flott!...

Mehr