Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Jun26

Rauf auf´s Rad – Radeln im Braunschweiger Umland

Autor: Maria

„Rauf auf´s Rad!“ habe ich am Wochenende Freunden zugerufen. Ich gehöre zu den Schönwetterradlern und weil die schönen Sonntage in norddeutschen Sommer rar sind, lasse ich keine Ausrede gelten. Als Argumentationshilfe suche ich nach einem überzeugenden Ziel, das schnell gefunden ist: das Eiscafé Eiszeit in Salzdahlum. Hier, so sagt man, gebe es das beste Eis der Region. Wir starten im östlichen Ringgebiet, schwingen uns auf unsere Drahtesel und fahren die Helmstedter Straße entlang. Raus auf´s Land. Unsere Navigation ist eine Mischung aus Fahrradstadtplan, Radwegbeschilderung und Gefühl....

Mehr
Mrz15

Pimp my bike 2.0 – Die ganz große Fahrradkorbliebe!

Autor: Sarah

Ich weiß noch, als wäre es gestern gewesen: Eines Morgens kam Michelle Feye strahlend zu uns in die Touristinfo und fragte nach jemandem, der sich mit der Thematik des Radfahrens befasst. Sie hätte eine neue Idee für Fahrrad-Accessoires. Schnell kam ich mit ihr ins Gespräch und schaute mir ihre selbst gemachten Fahrradkörbe an. Warum eigentlich Fahrradkörbe? Michelle erzählt mir, dass sie lange nach einem geeigneten Korb für Ihre „Elsa“ gesucht hat, ihr 35 Jahre altes Gazelle-Fahrrad. Es sollte ein...

Mehr
Apr29

Tweed Ride – „very british“ Fahrradfahren

Autor: Maike

Eine Fahrradtour? -Cool! Nach britischen Vorbild? -Aha Zugegeben, am Anfang habe ich etwas schief geguckt, als ich gefragt wurde, ob ich am „Tweed Ride“ am 10. Mai in Hildesheim teilnehmen möchte. Wenn es etwas zu Essen gewesen wäre, ich wäre sofort dabei gewesen! Aber eine Fahrradtour im britischen Stil samt Vintage-Rad, Tweed-Sakko, Knickerbocker, Charlie Chaplin Hut und Fliegerbrille – was zum Teufel? Doch der Reihe nach… Tweed, Tweed, Tweeeeeeed Tweed hat seinen Ursprung in Schottland. Es ist ein Textilgewebe...

Mehr
Jul08

Raus und davon

Autor: About Cities

Osnabrück liegt als Großstadt mitten in einem Naturpark. Über die vielen Auslaufmöglichkeiten freuen sich nicht nur Kinder und Hunde sondern auch die großen Osnabrücker. Die „grünen Finger“ der Natur ragen bis tief in die Stadt hinein, sodass man auch im Sommer hier guten Gewissens tief einatmen kann. Zu den beliebtesten grünen Plätzen in Osnabrück gehört zum Beispiel der Bürgerpark. Hier sollte man sogar ganz bewusst einatmen, wenn man Körper und Seele beim Open Air Yoga in Einklang bringen möchte....

Mehr