Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Feb12

Im Tortenhimmel – Das Panoramacafé im Gifhorner Wasserturm

Autor: Jörn

Besser kann Winterwetter kaum sein: der Himmel ist blau, die Sonne strahlt, es ist kalt und nahezu windstill. Das sind perfekte Bedingungen, um dem Panoramacafé im Gifhorner Wasserturm einen Besuch abzustatten, denke ich mir. Denn vom Café aus, ganz oben im Turm, kann man bei guter Sicht sogar den 75 Kilometer entfernten Brocken im Harz sehen. Begrüßungsschild am Panoramacafé. © Jörn Pache Die Spitze des Gifhorner Wasserturms. © Jörn Pache Das höchstgelegene Café der Lüneburger Heide Der Wasserturm überragt...

Mehr
Jun09

Genussmanufaktour – lecker stadtbummeln

Autor: Sebastian

Eigentlich setzen wir bei Stadtführungen kaum einen Fuß über eine Türschwelle und legen den Schwerpunkt auf das kulturelle Epizentrum der Stadt – der ehemaligen Dammfestung mit Schloss und Herzog August Bibliothek. Allerdings geschieht dies nicht bei der Genussmanufaktour. Hier liegt der Fokus auf der Zunge und der Heinrichstadt. Nicht Kultur und höfische Pracht, sondern Handel und Handwerk sollen am authentischen Ort sinnlich erfahren werden. Mit kurzweiligen Erläuterungen zur Stadtgeschichte schlendern wir von einem Geschäft zum anderen und probieren uns...

Mehr
Mai24

Ich nehme Euch mit in meine Mittagspause

Autor: Ines

Oldenburg bietet wirklich viele Möglichkeiten, eine entspannte und schöne Mittagspause zu verbringen. Manchmal weiß ich gar nicht, was mir eigentlich besser gefällt: Die Vielfalt an Möglichkeiten für ein leckeres Mittagessen, oder die tollen Plätze, die zum Abschalten motivieren. Heute entschließe ich mich mal wieder für beides. Da mein Appetit wie so oft groß ist, mache ich mich als Erstes direkt auf den Weg zum Restaurant Sapori d´Italia, das ebenfalls ein Café ist. Von außen ist es zuerst gar nicht...

Mehr
Mai10

Frischer Wind in alten Häusern – Das Gifhorner Mühlenviertel

Autor: Jörn

Michael Gorbatschow sagte einst bei seinem Besuch im Mühlenmuseum und im Mühlenviertel in Gifhorn, dass er sich in die Zeit der Gebrüder Grimm zurückversetzt fühle. Man müsse damit rechnen, dass jeden Moment eine ihrer Märchenfiguren um die Ecke kommt. Ich glaube nicht, dass der Friedensnobelpreisträger dieser Gedanke beim Anblick eines der Steinbacköfen im Mühlenviertel kam und er sich an Hänsel und Gretel erinnert fühlte. Vielmehr muss es das malerische und auch eben märchenhafte Ambiente des Museums und der Fachwerkhäuser...

Mehr
Mrz01

Ein süßer Streifzug durch Hann. Münden – Kaffee, Kuchen & Kirche

Autor: Lorina

Ihr braucht eine Pause vom Shoppen oder seid müde nach einem ausgiebigen Stadtspaziergang? Ihr wollt mal wieder gemütlich mit der besten Freundin tratschen? Vielleicht seid ihr auch auf der Durchreise in Hann. Münden? Oder ihr habt einfach Lust auf eure tägliche Dosis Koffein und etwas Süßes? Bei mir ist es meistens letzteres 😉 Daher möchte ich euch drei tolle Cafés in Hann. Münden vorstellen, die immer einen Besuch wert sind! Stadtcafé Auf der Außenterrasse des Stadtcafés sitzt man im...

Mehr