Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Okt02

Reif fürs Museum? Ausstellung „Bandsalat“ in Lingen

Autor: Christiane

Ich werde oft von meinen Freunden belächelt. Ich höre im Auto ausschließlich Cassetten (mit C!), ich habe mich gerade gegen den Glasfaseranschluss entschieden, weil mein Röhrenfernseher von 1997 damit nicht funktioniert, und während andere schon den Thermomix TM5 zuhause stehen haben – ob sie ihn wirklich nutzen, steht auf einem anderen Blatt – überlege ich immer noch, ob eine Mikrowelle wirklich nützlicher ist als ein Backofen und ob ich überhaupt Platz dafür hätte. Diesen Text würde ich im Übrigen...

Mehr
Jul24

Die Schatzkiste der Kunst

Autor: Janina

Auf den ersten Schritten begleitet mich knarrender Boden. Man merkt dem Gebäude des Kunsthauses in Stade eben doch das Alter an. Sofort sticht der untypische Aufbau ins Auge. Ich fühle mich wie in einem Privathaus, kleine Räume, aber trotzdem eine Fläche von über 350 m² verteilt auf drei Etagen, keine Abstandhalter zu den Kunstwerken, eine sehr nahe, intime Kunstwirkung, kein üblicher „White Cube“. Wie für die Stader Altstadt charakteristisch, ist die Außenfassade des Kunsthauses im Fachwerkstil noch original. Das...

Mehr
Jun23

Wenn die Nacht zum Tage wird

Autor: Janina

Zu später Stunde lauern in Stades Altstadt an einer Ecke Lichtgestalten, in der nächsten begegnet man einer Märchenerzählerin. Aus der Ferne erklingt Musik, die aber am Fischmarkt von Jubelrufen übertönt wird. Tanzende und verkleidete Menschen ziehen durch die Stadt – Aber was ist hier los? Der Name ist Programm: Lange Nacht in Stade Wie es der Name schon verrät, steht ein langer Tag bevor. Am Sommerabend des 7. Julis wird in Stade nämlich der Tag zur Nacht gemacht. Die...

Mehr
Mai12

Von Laubenvögeln und Präparatoren – Ein Leben auf der Bühne und hinter den Kulissen

Autor: Gabi

Vor einiger Zeit erregte der Facebook-Post einer Bekannten meine Aufmerksamkeit: „ … flexibler Gips wegen tausender geknipster Stöckchen …“ Was ist denn da los? Ich frage nach. Diagnose: Tennisarm aufgrund der Vorbereitungen einer Laubenvogelausstellung. Meine Bekannte Sandra Fünfstück ist eine von rund 250 Tierpräparatoren Deutschlands und arbeitet im Landesmuseum Natur und Mensch in Oldenburg. Ihr Repertoire reicht von der Hausmaus bis zum 15 Meter langen Pottwal. Aber Laubenvögel? Und jetzt erst bemerke ich den kleinen aber wichtigen Unterschied! Es...

Mehr
Feb17

Kultur, Kunst, Kuchen, Kuscheln – ein Spaziergang in Lingen

Autor: Christiane

Die Straße, die mir in der Lingener Innenstadt am besten gefällt, ist die Burgstraße. Ich mag die Gebäude dort gern, die Atmosphäre ist ruhig und gediegen, und die meisten Geschäfte dort sind inhabergeführt und halten besonders schöne Waren vor. Zudem befinden sich auf der Ecke einige kulturelle Einrichtungen. Heute möchte ich euch auf einen Spaziergang vom Alten Pferdemarkt über besagte Burgstraße bis zum Universitätsplatz nehmen. Das Motto heißt: Kultur, Kunst, Kuchen und Kuscheln. Es ist nicht weit, auf geht’s!...

Mehr