Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Der Kaufhof – Wolfsburgs Kneipenmeile

Autor: Björn

Auch wenn Wolfsburg keine über Jahrhunderte gewachsene Stadt ist, so bietet die junge Stadt auch viele kultige Plätze. Einen möchte ich euch in der Reihe „Lieblingsorte“ vorstellen. Nur wenige Schritte von der Haupteinkaufsstraße Wolfsburgs, der Porschestraße, entfernt befindet sich der Kaufhof, älteste Wolfsburger Kneipenmeile.Tritt man durch das einladende Portal an der Schillerstraße befindet man sich auch schon mitten im Getümmel. Hier trifft man junge sowie ältere Wolfsburgerinnen und Wolfsburger, auch die Studentinnen und Studenten der nahe gelegenen Ostfalia Fachhochschule besuchen oft diese alteingesessene Institution. Ob italienisches Restaurant, Sushi-Bar, urige Kneipe oder Cocktail-Bar, hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Viele Tische und Sitzgelegenheiten laden in den Sommermonaten Vorbeikommende zum gemütlichen Beisammensein oder ausgelassenen feiern ein. Die Passage wirkt dann wie ein riesiges Fest mit verschiedensten Akteuren.

 

Im modernen aber gemütlichen Design ist die Lupus Cocktailbar gehalten. Nicht nur die Cocktails sind sehr beliebt auch die hausgemachten Pizzen sind ein Publikumsmagnet.

Wer es deftig und urig mag ist in der Wolfsburger Kultkneipe „Das Alt Berlin“ genau richtig. Schon seit den 50er Jahren ist dieser Ort ein beliebter Treffpunkt für viele Wolfsburgerinnen und Wolfsburger. Bei einem kühlen Bier und hausgemachten Speisen von Chefkoch Klaus kann man es sich hier mit Freunden gut gehen lassen.

 

Die Happy S Bar lässt ihre Gäste in einem modernen Ambiente willkommen heißen. Sportinteressierte können hier die ganze Bandbreite des Sports auskosten, von der kompletten Bundesliga und Champions League bis hin zu Boxen, Eishockey und Radsport ist wirklich alles dabei. Die über 30 Geschmacksvariationen beim Shisha-Tabak lassen keine Wünsche offen. Das Monkeys und die Wunderbar sind ganz klassische Bars in den man gemütlich sein Bier ober seinen Cocktail trinken kann. Besonders beliebt ist das Frühshoppen in der Wunderbar oder das Gin-Tasting.

 

Auch in der unmittelbaren Nähe der Kaufhofpassage findet man verschiedenste Restaurants. Wie etwa auch das Sushi Berlin. In moderner asiatischer Einrichtung kann man dem Sushi-Meister direkt bei der Zubereitung der kleinen Reisröllchen zuschauen. Auch Vegetarier kommen im Sushi Berlin auf ihre Kosten und können aus einer Vielzahl von fischlosen Sushi und Maki auswählen.

Aber nicht nur in den Abendstunden hat der Kaufhof etwas zu bieten, auch tagsüber kann man dort sehr nette Stunden verbringen. Die Kneipen und Restaurants öffnen in der Regel zur Mittagszeit und bieten ein reichhaltiges Angebot.

Geht man in Richtung Westen durch den Kaufhof tritt man bald auf das Areal des Hallenbads, einem alten Schwimmbad das im Jahr 2007 zum Veranstaltungsort umgebaut wurde. Nun bieten die alten Schwimmbecken viel Platz für Veranstaltungen, wie Konzerte, Theatervorstellungen oder Lesungen. Auch ein Kinosaal befindet sich im Hallenbad, sowie eine Bar und verschieden große Veranstaltungsräume. Das hauseigene Restaurants des Hallenbads, das Lido, lädt auch nachmittags zu einer gemütlichen Runde Kaffee und Kuchen ein. Im Sommer können Krimifans im Hallenbad am Schachtweg gemütlich im Biergarten sitzen und den aktuellen Tatort auf einer großen Leinwand verfolgen.

 

Ein Beitrag geteilt von Marc Radix (@marc.radix) am

Auch das Kneipenfestival Honky Tonk verirrt sich jedes Jahr in den Kaufhof und andere Bars und Locations der Stadt. Die Vielfalt wird hier groß geschrieben und es treten in vielen Bars Wolfsburgs nationale und internationale Bands auf.

Das Handwerk hat sich auch im Kaufhof angesiedelt. So befindet sich ein Schuster am westlichen Ende des Kaufhofs. Ist der Absatz locker oder muss vielleicht ganz ausgetauscht werden: Kein Problem, alle Arbeiten werden schnell und sauber ausgeführt, auch andere Lederarbeiten sind keine Herausforderung für die geübten Hände des Schumachers.

Wer auf selbstgenähte Kleidung oder Vorhänge steht, kommt an Martini Stoffe nicht vorbei. Das Ladengeschäft gleich hinter dem Portal des Kaufhofs präsentiert schon von außen eine Vielzahl von Stoffen in jeglicher Form und Farbe. Das Innere kommt einem Farbenmeer gleich und sollte doch mal ein bestimmter Stoff nicht vorrätig sein, wird er einfach bestellt.

Martini Stoffe im Kaufhof
© Martini Stoffe

Kai’s Welt der Spiele ist das Mekka für jeden Fan von Gesellschaftsspielen. Ob Brettspiele, Kartenspiele oder Pen and Paper Rollenspiele hier findet das Spielerherz wirklich alles. Neben diversen Spielen gibt es auch Fanartikel aus allen Genres und Epochen der Filmgeschichte zu erstehen. Wenn ihr noch mehr über Kai’s Welt der Spiele erfahren wollt, könnt ihr hier meinen Beitrag über das Geekparadies nachlesen.

Kai’s Welter der Spiele ©WMG

Auf kleinsten Raum findet man am Kaufhof wirklich alles und wenn das einem nicht genügt ist die Innenstadt auch nicht fern. Ein Abend reicht bei Weitem nicht aus um dieses Areal zu erkunden, denn man kann immer etwas Neues entdecken.

© Supporters Wolfsburg

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.