Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Achtung Baby! Lauschige Abende in Papenburg

Autor: Patrick

Über die Stadtgrenzen Papenburgs hinaus bekannt ist das NDR 2 Papenburg Festival, auf dem bereits große Stars wie Joe Cocker, Nena, die Scorpions oder Peter Maffay zehntausende musikbegeisterte Fans vor der Kulisse eines gigantischen Kreuzfahrtschiffes der Meyer Werft unterhalten haben. Bislang habe ich noch keines der Festivals verpasst und es war, auch bei schlechtem Wetter, immer wieder ein absolutes Erlebnis! Dieses Jahr ist es am 5. September 2015 wieder soweit, wenn u.a. Cro, Rea Garvey und die Fanstistischen Vier sich die Ehre geben, um dem begeisterten Publikum mächtig einzuheizen!

25.000 Menschen feierten beim NDR-2 Papenburg Festival 2014. (c) Axel Herzig

25.000 Menschen feierten beim NDR-2 Papenburg Festival 2014. (c) Axel Herzig

 

Wesentlich kleiner und beschaulicher, aber keinesfalls weniger unterhaltsamer, ist die Atmosphäre in der in diesem Jahr angelaufenen Musikreihe „Konzertsommer Papenburg„. Hier rocken renommierte und sehr nah am Original spielende Tribute-Bands im gemütlichen Rahmen den Gästen, Besuchern und Einwohnern der Stadt, zahlreiche Klassiker und Evergreens .

Gut besucht war die Auftaktveranstaltung des Konzertsommer Papenburg mit "Achtung Baby! - (c) Papenburg  Tourismus / Patrick Anneken

Gut besucht war die Auftaktveranstaltung des Konzertsommer Papenburg mit „Achtung Baby! – (c) Papenburg
Tourismus / Patrick Anneken

Bei perfektem Open-Air-Wetter habe ich „Achtung Baby„, ein U2 Tribute, live auf dem Michaelisplatz in Papenburg-Obenende erlebt und es war richtig klasse! In gemütlicher Atmosphäre mit ausgelassener Stimmung wurde den ca. 500 Besuchern mit Klassikern wie „With or without you“, „New Year`s Day“, „Sweetest Thing“ oder „Sunday Bloody Sunday“ mächtig eingeheizt und es wurden alte Erinnerungen aus der Jugendzeit geweckt!
Die Versorgung der Besucher mit zwei Bierwagen und einem Cateringzelt verlief sehr professionell und ohne lange Wartezeiten. Die Location, der Michaelisplatz, war perfekt gewählt: sehr zentral und genau auf die größe der Veranstaltung zugeschnitten. Man kam sich nicht verloren vor, es war aber auch nicht zu eng. Ein rundum gelungener und stimmungsvoller Abend!

Der Gig der „Robin Masters Band“ im gerade neu gestalteten Stadtpark in Papenburg-Untenende war ebenfalls absolut sehenswert und mitreissend. An einem lauen Sommerabend haben die Jungs in einer großartigen Show den Sound der 70er und 80er Jahre bis in die späten Abendstunden wieder aufleben lassen. Die Besucher feierten noch bis lange nach dem Ende der Spielzeit, bis spät in die Nacht weiter.

Für dieses Jahr stehen noch sechs weitere Termine an. So wird am 17. Juli „Journeymen„, ein Eric Clapton Tribute, in dem über 200 Jahre alten Barockgarten des Gut Altenkamp
für eine stimmungsvolle Atmosphäre sorgen. Am 14. August werden sich hiesige Bands in einem Band-Contest „Local-Heroes“ einer fachkundigen Jury und dem Pubilikum stellen. Weiter spielen am 21. August „Dire Strats“ (Dire Straits Tibute), am 04. September „ReCartney“ (Beatles Tribute), am 11. September „Stil Collins“ (Phil Collins Tribute) und am 25. September „Mit 18 Band“ (Westerhagen Tribute). Die Spielzeit ist jeweils von 19:00 bis 22:00 Uhr und der Eintritt ist frei!

"Live...on the run!" lautet das Motto der Beatles-Tribute Band "ReCartney, die am 4. September 2015 am Papenburger Hauptkanal spielen - (c) ReCartney

„Live…on the run!“ lautet das Motto der Beatles-Tribute Band „ReCartney, die am 4. September 2015 am Papenburger Hauptkanal spielen – (c) ReCartney

Zudem kann ich mich der Aussage eines zugezogenen Freundes nur anschließen: Gäste und Besucher unserer schönen Fehnstadt sollten keine Scheu haben sich unter das Volk zu mischen. Die Papenburger sind sehr unterhaltsam und gesellig und offen für neue Bekanntschaften oder ein nettes Pläuschen!

Weitere Informationen zum Konzertsommer Papenburg findet Ihr hier: Konzertsommer Papenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.