Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

12 Vorsätze für Unternehmungen in der Löwenstadt

Autor: Maria

Letztes Jahr habe ich für das Löwenstadtblog eine Liste erstellt mit Dingen, die ich 2015 erleben wollte. Ich war selbst überrascht, wie viele meiner Vorsätze ich umgesetzt habe. Damit ich auch 2016 so viel erlebe, gibt es wieder zwölf Vorsätze für zwölf Monate. Damit auch 2016 ein gutes Jahr wird.

Kleine Spielfiguren im Januar

Der kleine Heinrich mit seinem Löwen ziert zwar schon mein Wohnzimmer, die Ausstellung „40 Jahre Playmobil – eine Abenteuerreise durch die Zeit“ habe ich trotzdem noch nicht gesehen. Im Januar will ich das ändern und mich in die kleinen Welten der Playmobilfiguren stürzen. Viel Zeit bleibt nämlich nicht: Die Ausstellung läuft nur noch bis zum 21. Februar.

Reitsport im Februar

Zugegeben, dieser Punkt auf der Liste ist einfach abzuarbeiten. Weil meine Verwandtschaft große Reitsport-Fans sind, habe ich zu Weihnachten Tickets für die Löwen Classics verschenkt. Und mir gleich eine mit. So gibt es im Februar neben dem spannenden Wettkampfwochenende auch ein freudiges Familientreffen.

Klassik im März

2014 habe ich ein Filmkonzert des Braunschweiger Staatsorchesters gesehen und habe mir seitdem vorgenommen, ein Sinfoniekonzert in der Stadthalle zu besuchen. Das hat bis jetzt nicht geklappt, aber am 13./14. März findet das 7. Sinfoniekonzert zum Thema „Apotheose“ statt. Ratet, wen ihr unter den Zuschauern finden werdet.

Bier im April

500 Jahre alt wird das Deutsche Reinheitsgebot im April. Grund genug, einen Gesprächs- und Literaturabend über Bier zu veranstalten. Peter Schanz, Bierliebhaber spricht mit Sylvia Kopp, Bier-Sommelière und Journalistin. Da ich auch zu den Bierliebhabern gehöre, bin ich gespannt, was ich an dem Abend über des Getränk Neues erfahren werde.

Musikhören im Mai

Diese Stimme von Christopher Annen! Jedes Mal, wenn ich sie im Radio höre, bekomme ich Gänsehaut. Am 11. Mai ist er mit seiner Band AnnenMayKantereit zu Gast in Braunschweig. Junge deutsche Musik mit einer Stimme, die unter die Haut geht.

Theater im Juni

Gerade Jahre sind Theaterformen-Jahre in Braunschweig. In ungeraden Jahren gastiert das Theaterfestival in Hannover. Kein Wunder, dass ich mich über gerade Jahre freue: Endlich wieder internationale Produktionen im Original auf Braunschweigs Bühnen, endlich wieder Konzerte großartiger Bands und endlich wieder lauschige Abende unter den Bäumen im Festivalzentrum am Gartenhaus Haeckel.

Kunstfotografieren im Juli

Im Sommer 2016 gibt es Kunst im Freien zu betrachten. Beim Lichtparcours zeigen 16 Künstlerinnen und Künstler 14 Kunstwerke – rund um die Uhr und öffentlich zugänglich im Stadtraum. Jedes werde ich mit meiner Kamera ansteuern und fotografieren. Licht, Abenddämmerung und Kunst – gibt es ein schöneres Motiv?

Flohmarktverkauf im August

Acht Monate zählt das Jahr im August schon. Acht Monate, in denen ich eine Menge Zeug angeschafft habe. Zeit also, auszumisten, das gute Wetter zu nutzen und auf dem Flohmarkt die alten Schätzchen in neue Lieblingsstücke umzutauschen – das eingenommene Geld muss schließlich gleich investiert werden.

Herbst genießen im September

Ich gehe gerne in der Region wandern. Den goldenen Oktober werde ich in diesem Jahr in der aboutcities-Stadt Hann. Münden genießen, auf dem Märchenlandweg, der durch die wunderschöne Landschaft an Werra, Fulda und Weser führt.

Kunst im Oktober

Ich war noch nie im Herzog Anton Ulrich-Museum. Das wird sich 2016 ändern. Denn mit der Neueröffnung im Herbst ziehen nicht nur 4.000 Werke aus 3.000 Jahren Kunstgeschichte ein, es gibt auch ein modernes Gestaltungskonzept, das es auf den 4.000 Quadratmetern zu entdecken gibt.

Spitzensport im November

Bei Spitzensport denken Sie jetzt bestimmt an die Fußballer der Eintracht, aber ich will mir ein Basketballspiel ansehen. Nachdem es unserer Autorin Annika bei den Basketballern so gefallen hat, möchte ich nun selbst die Stimmung in der Volkswagenhalle erleben.

Einkaufen im Dezember

Ehrenwort, in diesem Jahr kaufe ich meine Geschenke wirklich früher. Nicht erst am 23. Dezember auf den letzten Drücker. Im Gegenteil, ich werde mir eine Liste erstellen und diese in den vielen schönen Läden abarbeiten, die wir hier schon vorgestellt haben.

Und was sind eure guten Vorsätze? Welche Tipps habt ihr für die anderen 16 Städte in Niedersachsen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.