Insider-Tipps für Reisen und Ausflüge in Niedersachsen

Sep12

Live dabei bei der Celler Hengstparade

Autor: Viktoria

Die Celler Hengstparaden sind eine absolute Traditionsveranstaltung in Celle. Jedes Jahr am letzten Septemberwochenende und am ersten Oktoberwochenende präsentiert das Landgestüt Celle seine Hengste in einer ausgiebigen Veranstaltung. An insgesamt vier Terminen kommen die zahlreichen Besucher in das Landgestüt gestürmt, um die Schaubilder und historischen Kutschen und natürlich die Hengste zu bestaunen. Obwohl ich keine Pferdenarrin bin, besuchte ich vergangenes Jahr die Parade und ließ mich mitreißen in die Welt von Pferden und Historie. Am letzten Samstag im September...

Mehr
Mai09

Celle: Unterwegs auf dem Allerradweg zum Kloster Wienhausen

Autor: Viktoria

Frühlingszeit ist Fahrradzeit! Fahrradfahren ist für mich pure Entspannung und Erholung vom Alltag. Ich bekam die Möglichkeit, ein E-Bike auszuprobieren – diese Chance habe ich mit meiner Begleitung auch gleich genutzt, denn wir wollten den Allerradweg ausprobieren. Der Fernradweg führt auf seinen 328 km von Verden nach Magdeburg, auch durch unser schönes Celle.  Für unsere Tour wählten wir die Teilstrecke von Celle nach Wienhausen. Dazu suchten wir uns den schönsten Frühlingstag  der Woche aus.  Die Tour  wurde mir im...

Mehr
Jan20

Kulinarisch verführt mit Wein und Schokolade in Celle

Autor: Viktoria

Wein und Schokolade harmonieren hervorragend miteinander und wer beide Komponenten in ihrer Vielfalt ausprobieren möchte, besucht in Celle das Wein- und Schokoladenseminar. Mit dem Chocolatier Rolf Baxmann und der Winzerin des Celler Weinbergs Gudrun Reske-Achenbach haben sich zwei Experten in Celle zusammengetan, Interessierten diese wunderbare Kombination näher zu bringen. Und das probierte ich aus: zusammen mit meinen Kollegen besuchte ich eines der angebotenen Wein und Schokolade Seminare. In Erwartung auf einen informativen und geselligen Abend, trafen wir Kollegen uns...

Mehr
Jun17

Hektik bleibt draußen im Celler Bieneninstitutsgarten

Autor: Viktoria

In der Altstadt von Celle gibt es viel zu entdecken. Neben den zahlreichen historischen Fachwerkhäusern und den wunderschön angelegten Gärten verbirgt sich ein wahres Kleinod hinter dem Französischen Garten. Es versteckt sich hinter dem offiziellen Namen „Niedersächsisches Landesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit“ (kurz LAVES) und ist das Institut für Bienenkunde mit dem angeschlossenen Bienengarten. Dieser Garten ist für die Öffentlichkeit zugänglich und einen Besuch absolut wert. Als ich das erste Mal von dem Bienengarten gehört habe, war für mich...

Mehr